Instrumententransport
  1. Klaviere wiegen an die 250 kg (Flügel sind z.T. noch schwerer). Daher empfehle ich für Transporte von Haus zu Haus immer Spezial-Klavier-Transportunternehmen - um Schäden an Klavieren, Wohnungen, Rücken und Freundschaften zu vermeiden...
  2. Wenn Instrumente über längere Treppen transportiert werden müssen, sollten Sie in jedem Falle solche Spezial-Transportunternehmen beauftragen. Normale Möbelspeditionen versagen hier oft. Verlassen Sie sich nicht auf deren Zusagen.
  3. Informieren Sie den Transporteur umfassend über die räumlichen Verhältnisse des Transportweges, z.B. Deckenhöhe auf der Treppe, Anzahl der Stockwerke o.ä. Ggf. sollte sich der Transporteur vorher vor Ort selbst ein Bild machen.
  4. Ebenerdige Transporte mit wenigen Stufen können Sie eventuell selbst durchführen:
    1. Planen Sie den Transport sorgfältig.
    2. 4 - 5 Helfer sind optimal.
    3. Leihen Sie sich Transportwagen und -gurte sowie ggf. ein geeignetes Fahrzeug.
    4. Verpacken Sie das Instrument sorgfältig oder polstern Sie es ab.
    5. Polstern Sie Engstellen auf dem Transportweg.


Weitere Klaviertipps:

Luftfeuchtigkeit |  Stellplatz |  Raumakustik |  Stimmen und Warten |  Instrumentenkauf |  Was Sie tun können
Inh. Hanns Pommerien
 
 
Tel.:      06421-9536886
Mobil:   0176-82133647

Email:  klavierservicepommerien@gmx

IMPRESSUM    DATENSCHUTZ

LINKS
VITA 
SERVICE 
BEGEISTERUNG
ZUBEHÖR
REFERENZEN 
HOME
KLAVIERTIPPS
pommerien1015002.jpg